Der Forellenbruch bei Süplingen                                  zurück
Besonderheiten:

Auf dem Grund des Forellenbruches zeugen Baubuden, Schienen, Loren und andere Geräte davon, daß der ehemalige Steinbruch fluchtartig von den Arbeitern verlassen wurde, als der Wassereinbruch erfolgte.

Die Sichtweiten der übrigen Steinbrüche sind nicht so gut wie im Forellenbruch, doch ist dort der Fischreichtum größer. Die Wassertemperaturen in den Brüchen sind nicht hoch, natürlich sollte bei Exkursionen zu diesem Tauchgebiet ein Kälteschutzanzug mitgeführt werden.

Rainer Scheibner

2 Hechte (Autor: ?)


zurück